404 Error

24. 11. 2009

VOLLEYBALL - Bundesliga


Der VfL Oythe freut sich auf "absolute Weltklasse"
Laura Ludwig, Nummer vier der Beachvolleyball-Weltrangliste,
absolviert im Dezember drei Zweitliga-Spiele


Für drei Spiele beim VfL Oythe: Laura
Ludwig (rechts/mit Sara Goller), hier
nach dem Sieg beim German Masters
in Berlin. Foto: dpa

Oythe (cb) - Vorweihnachtliche Bescherung für die Volleyballerinnen des VfL Oythe: Der Tabellenfünfte der 2. Bundesliga Nord bekommt für die nächsten drei Liga-Spiele namhafte Verstärkung. Laura Ludwig, Deutschlands frischgebackene "Beachvolleyballerin des Jahres", trägt in den beiden Auswärtsspielen beim SC Langenhagen (5. Dezember) und bei VT Aurubis Hamburg II (12. Dezember) sowie im Heimspiel gegen den TSV Rudow-Berlin (19. Dezember) das Trikot des VfL Oythe. Das Dezember-Engagement in Oythe ist Teil ihrer Vorbereitung auf die Beachvolleyball-Saison 2010.
"Ich freue mich riesig auf die drei Spiele mit Oythe. Ich hoffe, dass ich helfen kann und dass wir die Spiele auch gewinnen", sagte die 23 Jahre alte Berlinerin gestern. Mit ihrer Freude ist sie nicht allein. Oythes Trainerin Ursula Bremekamp meinte: "Toll, dass sie sich im letzten Jahr bei uns so wohl gefühlt hat und jetzt wiederkommt. Wir werden davon profitieren - im Training und in den Spielen." Bereits im November 2008 machte Laura Ludwig einige Trainingseinheiten in Oythe mit, um sich für die neue Beach-Saison fitzuhalten. Ein Jahr später gibt´s eine Wiederholung - ergänzt um drei Liga-Spiele. "Es hat mir im letzten Jahr riesig viel Spaß gemacht in Oythe. Das Training war perfekt, die Truppe super nett. Es reizt mich, mal wieder ein paar Spiele in der Halle zu machen. Und da kam für mich nur Oythe in Frage, weil ich beim letzten Mal toll aufgenommen wurde", erzählte Laura Ludwig. Ihr letztes Hallenmatch datiert vom Mai 2005 (für Bayer Leverkusen in der 1. Bundesliga), danach setzte sie voll auf die Karte Beachvolleyball. Und das mit Erfolg.
Die Wahl-Hamburgerin, die im Sand für Hertha BSC Berlin startet und seit fünf Jahren mit Sara Goller ein Beach-Duo bildet, wurde vor wenigen Wochen mit überragendem Vorsprung zur Beachvolleyballerin des Jahres 2009 gewählt. "Darauf bin ich schon ein wenig stolz", sagte Laura Ludwig. Das "Volleyball-Magazin" würdigte ihre Leistung wie folgt: "Die 23-Jährige ist eine charismatische Spielerin, deren Ausstrahlung begeistert: Clever, fröhlich und emotional - ihr zuzuschauen, macht einfach Spaß. In dieser Saison hat Laura Ludwig einen weiteren Schritt hin zur absoluten Weltklasse gemacht." In der Beach-Weltrangliste 2009 liegt das Duo Ludwig/Goller auf Rang vier - das ist die beste Platzierung eines europäischen Teams überhaupt. "Wir hatten eine super Saison", sagte Laura Ludwig. Auf der "World Tour" mit Stationen wie Brasilia, Shanghai, Osaka, Seoul, Moskau, Barcelona oder Phuket gab´s insgesamt zwölf Top-10-Platzierungen. Hinzu kommen Rang zwei bei der EM in Sotschi und Platz neun bei der WM in Stavanger.
Am kommenden Montag steigt Laura Ludwig ins Training beim VfL Oythe ein. "Das passt super zu meinem individuellen Athletik-Plan", so Ludwig. Am 5. Januar beginnt dann die richtige Vorbereitung auf die Beachsaison - mit einem vierwöchigen Trainingslager in Neuseeland.

Quelle: OV 24.11.2009