66. Ordentliche Mitgliederversammlung

Claus Börgerding verlässt den VfL-Vorstand
Minutenlange stehende Ovationen zum Ende der
16-jährigen Amtszeit / Nachfolger wird Wolfgang Büssing


Danke Claus: Hauke Anders, Claus Börgerding, Anke
Kolano, Wolfgang Büssing, Hannes Lücker (v. links nach
rechts) Foto: Franz Middelkamp


120 Mitglieder des Sportvereins verabschieden Claus Börgerding mit viel Beifall. Der langjährige Vorsitzende blickt auf eine erfolgreiche Zeit zurück.


Von Keno Müller

Vechta. 21.30 Uhr im Saal des Gasthauses Sextro. Punkt zehn auf der Tagesordnung der Mit­gliederversammlung des VfL Oythe – Neuwahlen – stehen an, als sich alle 120 Anwesenden er­heben und minutenlang Beifall spenden. Die Mitglieder bedan­ken sich mit stehenden Ovatio­nen bei Claus Börgerding. Nach 16 Jahren als 1. Vorsitzender des VfL Oythe verlässt er an diesem Freitagabend den Vorstand. Zu seinem Nachfolger wählt die Mitgliederversammlung den bisherigen stellvertretenden Vorsitzenden Wolfgang Büssing, der sich für das Vertrauen der Mitglieder bedankt und betont, welch „schweres Erbe“ er nun antrete. Als neue stellvertreten­de Vorsitzende werden Hauke Anders und Johannes Lücker ge­wählt. Geschäftsführer Helmut Müller und Schatzmeister Ferdi­nand Schulze bestätigt die Ver­sammlung in ihren Ämtern.

Börgerding beendet eine von Erfolgen geprägte aktive Lauf­bahn beim VfL Oythe. Im Alter von 23 Jahren wechselte er als Fußballer vom Stadtrivalen SFN Vechta zum VfL. Schnell wurde er Führungsspieler der 1. Her­renmannschaft und führte diese als Kapitän 1981 zur Meister­schaft in der Kreisliga und zum zweiten Aufstieg in die Bezirks­klasse. Zunehmend übernahm er in der Folge Organisations- und Führungsaufgaben. 1991 wurde er stellvertretender Vorsitzen­der, ehe er 1996 zum 1. Vorsit­zenden des Vereins gewählt wur­de. In seiner Amtszeit wurde der Verein zu einem Aushängeschild für den Sport im Kreis Vechta. In der Fußballsparte stieg die 1. Herrenmannschaft in die Oberli­ga auf und spielt derzeit in der Landesliga. Die 1. Damenmann­schaft spielt aktuell in der Regio­nalliga und die Volleyballerinnen des VfL Oythe messen sich gar in der zweiten Bundesliga mit Teams aus dem gesamten Bun­desgebiet. „Der Aufstieg und die Erfolge im Fußball und Volley­ball gehören sicher zu den abso­luten Highlights meiner Amts­zeit“, sagt Börgerding. „Gerade der Wiederaufbau der Volleyball-sparte war für Claus eine wirkli­che Herzensangelegenheit“, weiß VfL-Geschäftsführer Hel­mut Müller.

Zusammen mit seinen Vor­standskollegen trieb Börgerding in seiner Amtszeit zudem den Bau der Tribüne im Stadion an der Hasenweide voran, wie auch den Bau des Sportheims am Oy­ther Berg und die Schaffung zu­sätzlicher Sportplätze. Börgerding, der für seine Ver­dienste bereits mit silberner und goldener Ehrennadel des Vereins ausgezeichnet wurde, erklärte schon im Vorfeld der Versamm­lung, nicht wieder für einen Vor­standsposten kandidieren zu wollen, um mehr Zeit für Fami­lie und Beruf zu haben. Bereits 2008 und 2010 wollte er sein Amt niederlegen, doch als sich kein Nachfolger fand, machte er weiter. „Ein drittes Mal konnten wir ihn leider nicht überreden weiterzumachen“, sagt der neue Vorsitzende und langjährige Weggefährte Börgerdings, Wolf­gang Büssing.

„Der Entschluss ist mir nicht leicht gefallen, aber ich weiß, dass ein guter Nachfolger gefun­den ist und das hat meine Ent­scheidung erleichtert“, sagt Bör­gerding. „Die Arbeit mit den Vor­standskollegen wird mir am meisten fehlen. Es war stets eine familiäre Gemeinschaft.“

Quelle: OV 23.04.2012

Gemeinsam mit seiner VfL-Familie: Der nun ehemalige Vorsitzende des VfL Oythe Claus Börgerding (vorne 3. von rechts) wünschte dem neuen Vorstand (hinten von links) Otto Bocklage, Stephan Bünger, Matthias Schumacher, Franz-Josef Gellhaus, Peter Zeglin, Ferdinand Schulze, (vorne von links) Marianne Zeglin, Hauke Anders,Wolfgang Büssing, Johannes Lücker und Helmut Müller viel Erfolg. Foto: Müller

Weitere Fotos in der Bildergalerie

Nach 16 Jahren als 1. Vorsitzender verzichtete Claus Börgerding (2. von links) auf eine Wiederwahl. Ihm und seiner Lebenspartnerin Anke Kolano überreichten die neu gewählten Vorsitzenden Wolfgang Büssing (2. von rechts), Hauke Anders (links) und Hannes Lücker (rechts) zum Abschied ein Präsent und einen Blumenstrauß. Von den anwesenden Mitgliedern wurde Claus Börgerding mit stehenen Ovationen verabschiedet.
Fotos: Fanz Middelkamp

Weitere Fotos in der Bildergalerie

:::::::::::::::::